Gewitterempfaenger AATiS 

Hallo Funkfreunde, der von mir hier nachgebaute Gewitterempfänger nach DL2MAJ Dipl.Ing.Helmut Berka und DK6CN Prof.Dr. Roman Dengler wurde im Praxisheft 9 der AATiS als AS43 beschrieben. Im der CQDL 4/2000 S.267 wurde der Gewitterempfänger ebenfalls vorgestellt und beschrieben. Das Gerät besitzt eine erstaunliche Empfindlichkeit. Es detektiert Blitze und Gewitter in einem Umkreis von ca. 250 km zuverlässig. Das Hauptelement ist der Eingangsschwinkreis mit 12 KHz. Eine Zusatzschaltung liefert je nach Nähe oder Stärke des Gewitters, bei einem Blitz einen mehr oder weniger hohen kurzen Ton. Ohne Zusatzschaltung, wir bei einem Blitz die LED und der Buzzer kurz angesteuert. Leider gibt es bei der AATiS keine Platinen mehr. Zusätzlich könnte man über die V24 Schnittstelle den Verlauf eine Gewitters mit dem PC aufzeichnen. Ein kleines Programm steht hierfür auf der AATiS Seite zur Verfügung.

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.