Das DRM-Elektor Radio

Ich habe hier das ELEKTOR DRM Radio in ein gutes Gehäuse eingebaut. Als weiteres habe ich zusätzlich ein
Zählermodul mit eingebracht. Das hat den Vorteil, dass man die Funktion der Schnittstelle überprüfen kann.
Bei so einigen Inbetriebnahmen des Elektor hatte ich das Problem, nicht zu wissen, liegt es an der Schnittstelle
oder an der Soundkarte, wenn das Gerät nicht funktionierte.
Der Zählerbaustein lässt sich auf die Ablage von 455kHz
programmieren. Als weiteres
habe ich die Ferritantenne und den Antenneneingang umschaltbar ausgelegt. Ich muss
aber gestehen, das die
Empfindlichkeit der Ferritantenne  nicht gut ist. Bei Gelegenheit werde ich noch mal versuchen
herauszubekommen warum dass so ist. Die externe Antenne in Verbindung mit einem
Langdraht funktioniert
einwandfrei und ich konnte bis Dato alle auf dem Band befindlichen DRM Sender aufnehmen.


73 de DH8HHA Harald

Seite 1 von 1

Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung
Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung
Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung
Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung
Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung Klicke für Voll Darstellung

Seite 1 von 1



 


Generated with DTO Gallery Maker