DRM mit EL95 Röhre

Hallo Funkfreunde, hier der Nachbau eines Einkanal DRM Röhrenempfängers nach Burkhard Kainka. Die Schaltung funktioniert wie man sieht mit nur 6 Volt,  Batterie bzw. Anodenspannung. Die Hauptarbeit der Decodierung des Sendesignals übernimmt der PC mit dem Program DREAM. Eine andere Schaltung mit der Röhre EL95 zum DRM-Empfang hat Karl DL1KSA nachgebaut.

VY 73 Harald DH8HHA 

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.