Wettersatellitenempfang

 noaa logo

Im September 2005 habe ich mich entschlossen den WX Empfang der polumlaufenden NOAA-Satelliten anzugehen. Die Funkfreunde DL1KSA Karl und DG4MCY Günter sind auf diesem Gebiet schon seit Jahren erfahren und tätig.Ein entsprechender Empfänger war schnell gefunden. Der R2FX von Holger DF2FQ war die beste Lösung und erste Wahl, zumal Holger in meiner Nähe wohnt und ich den Empfänger bei ihm direkt Kaufen konnte. Eine 2m Sperrtopfantenne diente zum ersten Wetterbildempfang. Die Qualität war eher bescheiden, da ich mit sehr viel Störungen zu kämpfen hatte. Im Münchner Osten ist tageweise ein breites Störsignal mit knattergeräuschen allgegenwärtig. Aus diesem Grund musste eine gute Antenne für WX-Empfang her. Auch hier gibt es nur eine gute Wahl, die QFH-Antenne (quatrifilar Helixantenne). Im Internet gibt es so manchen Bauvorschlag. Selber bauen ist gut, aber mir fehlt die Zeit und die Muse dazu. Im Internet habe ich die Seite von Manni DG7LAV gefunden . Manni aus Nordfriesland, den ich nach einem Bauplan der QFH-Antenne gefragt hatte, bot mir an die Antenne zu bauen. Der Preis mit Versand passte auch. Ich habe die Antenne bestellt und sie ist in erstklassiger Qualität bei mir in München angekommen. Ich habe die QFH sofort auf meinen vorhandenen Alumast gebaut, denn ich wollte Ergebnisse sehen. Gespannt wartete ich auf die ersten Überflüge der NOAA,s. Die Bilder sprechen Bände, keine Störungen mehr, die Bildqualität ist um 100% gestiegen. 

Hier sind die aktuellen Bilder der NOAA-Satelliten zu sehen. Ich habe meist am Wochenende die automatische Aufzeichnung eingeschaltet. WXtoImg (Registrierte Version) steuert den WX-Empfänger R2FX über die V24 Schnittstelle, und überträgt die aufgezeichneten Bilder automatisch auf den DARC Server.


R2FX3 Der Satellitenempfänger von Holger Eckardt DF2FQ.
R2FX hinten Hier der Satellitenempfänger mit seinen anschlüssen.
R2FX innen Der R2FX und die Inneneansicht.
qfh packet Die QFH Antenne von DG7LAV in der Verpackung.
qfh verpackung Die QFH Antenne in ihrer stabilen Verpackung.
qfh antenne Die quadrifilare Helixantenne von Manfred Schliffke DG7LAV
QFH montage Die QFH Antenne auf der Mastspitze montiert.
DerMast Die QFH auf dem Mast.
Mastspitze Die Antenne auf dem Mast.
mast Jetzt können die NOAA,s kommen.
naao 12 Die Bildaufnahme mit WXtoImg über eine 2m verikal Sperrtopfantenne. Deutlich sind die auftretenden Störungen zu sehen.
noaa 18 Hier das Bild von NOAA 18 über die quadrifilar Helixantenne aufgenommen.Die Bildqualität ist um vieles besser geworden. Es sind in Bildmitte keine Störungen mehr zu erkennen.